Das Heilpädagogium an der Ostsee

Sie befinden sich hier: Kinder- und Jugendhilfe und Eingliederungshilfe >> Leistungsangebote

Leistungsangebote

Unsere Wohngruppen

Die Gruppen sind auf verschiedene Betreuungsschwerpunkte ausgerichtet, so dass die Bewohner den ihren jeweiligen Bedürfnissen entsprechenden persönlichen Lebensraum finden. Das übergeordnete Ziel in der stationären Betreuung ist die gesellschaftliche Integration durch die Förderung der Selbständigkeit und Sozialfähigkeit sowie die weitestreichende schulische und/oder berufliche Ausbildung. Die Umsetzung dieser Ziele ist individuell und hängt von der Persönlichkeit, Symptomatik und den Fähigkeiten des jungen Menschen ab.

Bedarfsentsprechende Differenzierung der Wohngruppen

Die Wohneinheiten sind entsprechend ihrer Förderschwerpunkte in Elementar-, Regel- und Aufbaugruppen unterteilt, die in ihrem Betreuungsauftrag problemübergreifend orientiert sind.

Darüber hinaus hat jede Gruppe ihren individuellen Charakter, der vor allem aus der Gruppenzusammensetzung, d. h. den Persönlichkeiten und dem Zusammenspiel der Bewohner und Betreuer resultiert.

Die Wohnorte

Die Bewohner werden in die Gruppen der jeweiligen Wohnorte (Eckernförde, Altenhof, Missunde, Groß Wittensee, Osterby und Söby) in Abstimmung auf die entsprechenden Begebenheiten aufgenommen. Dabei werden u. a. Aspekte wie Stadtnähe, Wohngebiete und naturbelassene Umgebung berücksichtigt.

Orientierungshilfen

Vor der Aufnahme eines Kindes oder Jugendlichen prüfen wir ausführlich, welche Wohngruppe am besten geeignet ist, um den jungen Menschen entsprechend seiner spezifischen Persönlichkeit und seiner Symptomatiken zu betreuen und gezielt zu fördern.

Familiäre Wohnatmosphäre

Die Häuser haben durch ihre bauliche und atmosphärische Grundstruktur Familiencharakter. Jedes Haus bietet ein eigenes Bewegungs- und Gestaltungsgelände. Das ästhetisch gestaltete Mobiliar sowie das Spiel- und Beschäftigungsmaterial orientieren sich am Alter und bieten eine sichere und geordnete Wohnausstattung sowie den Schutz persönlicher Dinge. Mahlzeiten werden gemeinsam eingenommen. Unsere Sanitärausstattung entspricht pflegerischen Bedürfnissen und ermöglicht die Intimität der Körperpflege. Kommunikations- und Notrufsysteme entsprechen den Vorschriften des Brandschutzes und den Heimrichtlinien. Als persönlicher Lebensraum stehen Einbettzimmer zur Verfügung, die wohnlich und geschmackvoll eingerichtet sind.

Flexibler Fahrdienst

Die mobile Anbindung wird durch unseren Fahrdienst gewährleistet, der jedem Wohnort nach Bedarf zur Verfügung steht.

Die Gruppengröße

Wir bieten sowohl geschlechtsspezifische als auch geschlechtsgemischte Gruppen mit sieben bis neun Plätzen an.    

 

Interdisziplinäre Betreuung und Förderung

Zur individuellen Förderung der jungen Menschen in unseren Wohngruppen steht uns ein interdisziplinäres Team von Heilpädagogen, Psychotherapeuten, Ergotherapeuten, Sprachheilpädagogen, Motopäden, Kunst- und Musikpädagogen zur Verfügung. Diese werden durch fachärztliche- und therapeutische Praxen multiprofessionell unterstützt.